Zum Inhalt springen

Pfannkuchen mit Paprika-Hack-Füllung

    Pfannkuchen mit Paprika-Hack-Füllung

    Pfannkuchen mit Paprika-Hack-Füllung

    Rezept von Cook Your Book
    Portionen

    4

    Portionen
    Zubereitungszeit

    30

    Minuten
    Kochzeit

    40

    Minuten

    Zutaten

    • 50 ml Gemüsebrühe

    • 0.5 Tl Salz

    • 2 Eier

    • 4 Tl Öl

    • 80 g Mehl

    • 150 ml Milch

    • 250 g Hackfleisch

    • 150 g Sahnejoghurt

    • 4 Frühlingszwiebel

    • 1 Spitzpaprika

    • 0.5 Tl edelscharfes Paprikapulver

    Anweisungen

    • Für die Pfannkuchen: 150 ml Milch und 2 Eier (Kl. M) in einem Messbecher kräftig verquirlen. 80 g Mehl und 1/2 TL Salz in eine Schüssel geben. Eimischung nach und nach mit dem Schneebesen unterrühren und alles zu einem glatten teig verrühren. 10 Min. quellen lassen.
    • Aus dem Teig in einer beschichteten Pfanne (18 cm Ø) mit 4 TL Öl 4 Pfannkuchen backen.
    • Pfannkuchen im heißen Ofen bei 100 Grad (Umluft 80 Grad) zwischen zwei Tellern warm halten.
    • ür die Füllung: 4 Frühlingszwiebeln putzen und schräg in dünne Ringe schneiden.1 Spitzpaprika putzen und in Ringe schneiden.
    • EL Öl in einer Pfanne erhitzen. 250 g gemischtes Hack darin rundum hellbraun und krümelig anbraten. Dabei mit Salz und 1/2 TL edelscharfem Paprikapulver würzen. Die Hälfte der Zwiebeln und die Paprikaringe zugeben, 2 Min. mitbraten. Mit 50 ml Gemüsebrühe ablöschen, salzen.
    • Pfannkuchen mit der Hackmischung füllen. 150 g Sahnejoghurt glatt rühren und über die Füllung träufeln.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.